Aktuelles

Aktuelles

Anmeldung Kinder- und Jugendsitzung 2023

Veröffentlicht am 21.09.2022

Es ist wieder soweit: Die Kinder- und Jugendsitzung des Hundsänger Carnevalsvereins steht nach langem Warten wieder an.

Damit die Ollmerschhalle am 12.02.2023 endlich wieder pünktlich um 14:11 Uhr ihre Türen für Klein und Groß öffnen kann, brauchen wir genau DICH! Du bist bei uns richtig, wenn du zwischen 6 und 16 Jahre alt bist und wenn du Spaß an der Fastnacht hast!

Tauch mit uns ein in die Welt des Hundsänger Carnevalvereins und lerne dabei von den Großen.
Eine Mannschaft aus Betreuern und ein buntes Programm warten schon auf dich.

Zögere nicht und melde dich bis zum 09.10.2022 per E-Mail an.

Was darf bei deiner Anmeldung nicht fehlen?

  • dein Name
  • dein Geburtsdatum
  • und deine Telefonnummer

Wir freuen uns auf dich!


Vorankündigung: Fastnachtsauftakt am 12.11.22 in der Bärenschänke

Veröffentlicht am 05.09.2022

Um die Wartezeit auf die endlich wieder normal geplante Kampagne 2023 etwas zu verkürzen, plant
der HCV am 12.11.22 einen Fastnachtsauftakt in der Bärenschänke. Ein Warm-up für alle
Fastnachtsfans, denen die Corona-Pause viel zu lange war. Bei passender Musik, kühlem Gezapften
und viel guter Laune sollen die letzten zwei Jahre möglichst vergessen und der fünften Jahreszeit
ordentlich Tribut gezollt werden.
Auf die an der Jahreshauptversammlung angekündigte Vereinsveranstaltung am 10.09.22 verzichtet
der HCV zugunsten des Fastnachtsauftaktes und aufgrund von Terminüberschneidungen.


Optimistisch in die neue Kampagne – Jahreshauptversammlung beim Hundsänger Carnevalverein

Veröffentlicht am 18.08.2022

Erster Vorsitzender Dominik Eichmann freut sich über rege Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Hundsänger Carnevalvereins am 16. Juli 2022. Nachdem die geplanten Kappensitzungen 2022 leider erneut aufgrund der pandemischen Lage ausfallen mussten, konnte der erein zumindest mit den coronakonformen Angeboten wie einer neuen Ausgabe der Vereinszeitung „Pappnase“, der HCV-Online-Kappensitzung sowie dem Kamelleexpress einen Hauch von Fastnachsstimmung ins Dorf tragen.

Der wiedergewählte Vorstand des HCV: (v.o.l.) Dominik Eichmann, Daniel Krämer, Rüdiger Ginko, Andreas Kleinert, Martin Ehinger (v.u.l.) Frank Göbel, Teresa Hönig, Nadja Winkler, Andrea Benten, Andreas Eisbach

Corona macht den Hundsänger Narren erneut einen Strich durch die Rechnung!

Veröffentlicht am 09.12.2021

Nachdem die Gruppen des Hundsänger Carnevalvereins in den vergangenen Wochen mit viel Freude und hoher Motivation den Probebetrieb aufgenommen hatten, macht dem HCV die vierte Corona-Welle erneut einen Strich durch die Rechnung. Angesichts der aktuellen Entwicklung der Pandemie ist eine Durchführung der geplanten Kappensitzungen im Februar und den damit verbundenen Proben nicht mehr zu verantworten. Der HCV hat sich daher schweren Herzens entschlossen, die Sitzungen abzusagen und den laufenden Probenbetrieb einzustellen. Ob und in welchem Rahmen die geplante Open-Air-Veranstaltung am Fastnachtsonntag, den 27. Februar 2022 stattfindet, wird kurzfristig entschieden.


Die Kampagne 2022 – endlich wieder Fastnacht!

Veröffentlicht am 16.10.2021 | Letzte Aktualisierung 01.11.2021

Nachdem die 5. Jahreszeit im Jahr 2021 nahezu ausfiel und nur kleine Aktivitäten wie die „Erste Hundsänger Online Kappensitzung“ und der „blau-weiße Kreppelexpress“ stattfinden konnten, stehen die Narren des Hundsänger Carnevalvereins nun wieder in den Startlöchern. Die Kampagne 2022 wird zwar erneut in einem deutlich abgespeckten Umfang geplant, nichts desto trotz möchte der HCV ein paar närrische Leckerbissen servieren, die über die ausgefallene Session 2021 hinwegtrösten sollen. Daher hat der Vorstand (unter Vorbehalt der dann geltenden Corona-Regelungen) beschlossen, zwei Kappensitzungen unter „2G“ Bedingungen sowie eine Open-Air Veranstaltung im Stil des beliebten „Speck & Eier“ Umzuges durchzuführen. Die beiden Kappensitzungen finden am 5.02.2022 und 12.02.2022 statt, die Open-Air Veranstaltung am 27.02.2022. Informationen zum Kartenvorverkauf werden noch bekanntgegeben.


Der Zuch kom net – awer de Kreppelexpress!

Veröffentlicht am 12.02.2021 | Letzte Aktualisierung 14.02.2021

Der Wettergott meinte es wieder einmal gut mit uns. Strahlender Sonnenschein am Fastnachtssonntag. Ein Traum! Und das im Zugjahr! Wäre da nicht die Pandemie, die uns fest im Griff hat…

Nachdem es gezwungenermaßen still um den HCV wurde und die Vereinsfamilie nur untereinander in Videochats närrisch sein konnte, wollte sich der Vorstand jedoch nicht ganz aus der Verantwortung der Brauchtumspflege stehlen. Aus diesem Grund gab es am Fastnachtswochenende ein paar „coronakonforme“ Aktionen:

Der blau-weiße Kreppelexpress in Aktion.

Die neue Regentschaft braucht noch Geduld

Veröffentlicht am 26.08.2020

Unbeschwert, ausgelassen, schunkelnd, tanzend und einfach närrisch konnten wir die Kampagne 2020 noch in vollen Zügen genießen, während sich anderenorts schon die Corona-Pandemie ausbreitete. Die kommende Kampagne sollte am 14.11.20 mit einem Donnerschlag – der Prinzenkürung – starten und am Fastnachtsonntag 2021 seinen Höhepunkt in unserem Fastnachtzug finden.


Am Aschermittwoch ist alles vorbei

Der Hundsänger Carnevalverein gab zum Endspurt am Fastnachtswochenende noch einmal richtig Gas. Die letzten Tage, Stunden und Minuten bis zum Aschermittwoch wurden auf das Närrischste zelebriert.

Noisic rockte die Narrenschar beim „Masken Halligalli“ in Hundsangen


Fastnachtsmacht in Kinderhand

Mitreißende Kinderkappensitzung in Hundsangen

Über 100 aktive Kinder, 22 Betreuerinnen und Betreuer, 15 Techniker, viele ehrenamtliche Helfer und ein restlos ausverkauftes Haus. Aber nicht die blanken Fakten waren es, die über 400 Gäste in der Hundsangener Olmerschhalle begeisterten, sondern das hervorragende Programm, das von dem Karnevalsnachwuchs fantastisch dargeboten wurde.

» Bildergalerie Kinder- & Jugendsitzung

Veröffentlicht am 17.02.2020 – 07:00 Uhr | Aktualisiert 17.02.2020 – 18:43 Uhr


„Fassenacht for Future“
Furioser Start der Hundsänger Karnevalisten

Es scheint, als sei es ein Naturgesetz. Herausragende Karnevalsveranstaltungen und Hundsangen, das ist die Symbiose, die in der  hiesigen Region seit Jahrzehnten ein Selbstverständnis genießt wie die Erdanziehungskraft. In der restlos ausverkauften Olmerschhalle startete der Hundsänger Carnevalverein mit seiner 1. Kappensitzung in die närrische Saison. Unter dem Motto: „Fassenacht for Future, uns gibts nur einmal“, ist die aktuelle Kampagne mit einem Augenzwinkern auf den anglizistischen Zeitgeist überschrieben.  Das Publikum erlebte wieder einmal ein herausragendes Karnevalsevent.

» Bildergalerie 1. Kappensitzung 2020

Veröffentlicht am 02.02.2020 | Letzte Aktualisierung 04.02.2020


Wambachlerchen in Flörsheim

Sauber hat er den Ton und glasklar schallt er durch den Kirchenraum, wenn er im Gottesdienst zum Messgesang ansetzt. Volle Aufmerksamkeit ist ihm gewiss, wenn er sonntags von seiner Kanzel zu predigen beginnt, rhetorisch mitreisend und selbstverständlich frei sprechend. Pfarrer Friedhelm Meudt versteht sein Handwerk.

Veröffentlicht am 09.01.2020